Umoza na Malawi

Partnerschaft mit Malawi

Im neuen Jahr melden wir uns mit Neuigkeiten aus Kaunitz zurück!

Am Samstag, den 11.01.2019 findet wieder der traditionelle Malawi Punsch des 24/7 Juki Teams statt- und dieses Mal mit special guests!

Wir erwarten Father Robert Songa aus Malawi, der zur Zeit in unserem pastoralen Raum aushilft und am 12.01. wieder nach Frankfurt zum Studium zurückkehrt.

Ganz besonders aber freuen wir uns Lawrent Mbemba aus Malawi begrüßen zu können! Lawrent ist einer unserer ersten Schüler, dem wir vom Malawi Projekt eine Ausbildung zum medizinisch-klinischem Assistenten ermöglicht haben. Er hat sie im August vergangenen Jahres erfolgreich abgeschlossen!

Lawrent und Father Robert werden in der Messe um 18:30 Uhr schon etwas vom Leben in Malawi berichten, von der Herausforderungen der jungen Leute, aber auch vom malawischen Lebensgefühl. Lawrent als einer der unterstützten Schüler auch darüber, welche Bedeutung diese Chance auf Bildung für ihn selbst, aber auch für die anderen Jugendlichen in der Karonga Diözese hat. Wir haben jetzt die vielleicht einmalige Chance, einen der Schüler ganz persönlich vorstellen zu können.

Lawrent verbringt hier ein soziales Jahr im Programm von Misereor. Misereor ermöglicht vielen deutschen Jugendlichen ein soziales Jahr in Afrika und hat nun ein Programm initiiert, welches auch afrikanischen Jugendlichen einmal ermöglicht, nach Deutschland zu kommen. Eingesetzt ist er in Köln bei der Caritas.
Er hat sich dafür beworben und wurde für dieses Programm ausgewählt.

Im Anschluss ab 19:30 Uhr bietet das 24/7 Team wieder den leckeren Malawi Punsch auf dem Kirchplatz in Kaunitz an. Dort ist auch noch Gelegenheit, die beiden malawischen Gäste persönlich kennen zu lernen.

Wir laden herzlich ein! Beide sprechen deutsch und freuen sich schon, die Menschen hier kennen zu lernen!